Geschichte

1917

Am 12. Dezember 1917 gründeten 35 Leipziger Malermeister die MEG Leipzig als EMALA (Einkaufsgenossenschaft Maler & Lackierer) später umbenannt in Maler-Einkauf e.G.m.b.H. Standorte waren die Hakortstraße, der alte Messeplatz, Münzgasse und bis zur Wende die Dufourstraße 17. Bereits im Jahre 1920 erwarb man das 15. Familienhaus in der Lange Straße 18 in der Leipziger City.